GUT DING BRAUCHT WEILE

... ODER WILL SEINE WEILE HABEN

 

GUT DING BRAUCHT WEILE … ODER WILL SEINE WEILE HABEN

Sagt der Volksmund dafür, dass es oft eine gewisse Zeit braucht, bis etwas zu einem positiven Ergebnis kommt. Das mit dem "Volksmund" kann so eine Sache sein. Doch dann und wann, ist er wirklich weise. GUT DING BRAUCHT WEILE – nimmt das Tempo heraus, schafft jenes Stück Freiraum, um sich etwas Zeit lassen ZU DÜRFEN.

Es hat wohl seine guten Gründe, warum es zu diesem Thema ein gar so umfangreiches Repertoire an Volksweisheiten gibt …

Alles braucht seine Zeit (wenn es gelingen soll). Kommt Zeit, kommt auch Rat. Rom wurde nicht an einem Tag erbaut. Geduld bringt Rosen. In der Ruhe liegt die Kraft. Warten wir's ab. Man wird sehen oder schau'n mer mal. Eile mit Weile. Nichts überstürzen. Aus der Ruhe kommt die Kraft. Den Dingen ihren Lauf lassen. Abwarten und Tee trinken … oder auch Kaffee.

APROPOS KAFFEE!

Haben Sie sich schon einmal bewusst vorgestellt, WIEVIEL WEILE es braucht, von der Kaffeebohne am Strauch bis zum wunderbaren Espresso, der womöglich gerade vor Ihnen steht?

 

Diese Volksweisheit hat doch tatsächlich ihre Wirkung – nicht wahr? Zumindest für den Moment. Sie lässt uns durchatmen, zurücklehnen, entspannt den Dingen einmal zuzusehen. Und erinnert uns gerne daran, zwischendurch etwas mehr Weile zuzulassen – nicht selten erübrigt sich dann das eine oder andere von selbst. Nicht selten kommt gerade in der Weile die zündende Idee, nach der man schon so lange gesucht hat. Nicht selten nimmt in der bewusst eingelegten Weile wieder die Muße für das eigene Tun das Steuerrad in die Hand.