MORNING PRESENTS

WENN ÜBER NACHT ETWAS PLÖTZLICH GANZ KLAR IST

 

Beispielsweise eine Erkenntnis am Morgen wie diese:

VERGISS, DASS ES ANDERS SEIN KÖNNTE!

FÜR DAS ESSENZIELLE DEINES MINDFUL PROJECT BIST AUSSCHLIEßLICH DU ZUSTÄNDIG.


Erwarte nicht, hoffe nicht, vertraue nicht darauf, rechne nicht damit, Dass dir ANDERE etwas wirklich Wesentliches in deinem Projekt ABNEHMEN oder in dein Projekt EINBRINGEN werden.

Da DU die Quelle deines MINDFUL PROJECT bist, kann all das Essenzielle, Besondere, Herausragende... nur aus DIR und durch DICH entstehen. Gerne mit engagierter Unterstützung anderer. Aber! NIEMALS ohne DEIN maßgebliches Zutun.

Denn niemand anderer hat die VISION und MISSION deines Projekts so stark verinnerlicht, wie du selbst. Niemand anderer kann so exakt RICHTIGES oder NICHT RICHTIGES für dein Projekt voneinander unterscheiden wie du.

Ab dem Moment, wo du in zehrenden, dich herausfordernden Entwicklungsschritten deines Projekts nicht mehr auf WUNDERSAME HILFE ANDERER wartest oder hoffst … Ab diesem Moment sind die erforderlichen Notwendigkeiten für dich MINDESTENS nur noch halb so schwierig. Weil für dich die UNVERRÜCKBAREN ZUSTÄNDIGKEITEN selbstverständlich geworden sind.

 

MORNING PRESENTS – Klärungen über Nacht sind nicht selten phänomenal.

Vermutlich hatten auch Sie schon solche Momente: Da gehst du mit einem Gedankenchaos zu Bett – und stehst am Morgen völlig klar auf. Du hast „die“ durchgreifende Idee, wie die Lösung für dein Problem aussehen könnte. Du weißt plötzlich haargenau, wo die nächsten Schritte zu setzen sind.

Gerne taucht diese Klärung aber auch erst unter der fließenden Dusche auf. Oder beim Frühstückmachen. Oder während anderer morgendlicher Routinen. Deshalb ist die Zeit am Morgen so sehr bedeutsam und sollte so oft wie möglich freigehalten werden von zu früh einsetzenden Inanspruchnahmen durch andere oder von anderem.

Die Geschenke am Morgen lassen sich kaum verschieben auf später. Die Zeit, die du dir dafür nimmst, ist unbezahlbar. Die Leichtigkeit, mit welcher am Morgen etwas von Bedeutung entstehen kann, ebenso.

Deshalb: Achte ganz besonders auf deine Zeit am Morgen und lass dich von so manchem MORNING PRESENT echt überraschen. Anfangs sind sie womöglich noch nicht so der ganz große Wurf – aber wenn du mit der Zeit dein Bewusstsein dafür schärfst, regelmäßig Raum schaffst und dir kleine, einfache Routinen dazu aneignest, werden sie größer und größer. VERSPROCHEN!


Neugierig geworden? Morgen Früh wäre doch eine gute Gelegenheit, mit dem Ausprobieren zu beginnen.

 

ZUSTÄNDIGKEITEN – Auch ich sage mir selbst immer wieder einmal:

"Verliere nicht den Fokus darauf, was denn alles essenziell ist für DEIN Projekt. Worum du dich PERSÖNLICH kümmern musst, was du keinesfalls abgeben darfst."

Es sind nicht NUR die großen Dinge, die großen Zusammenhänge. Ganz oft sind die scheinbaren Kleinigkeiten von allergrößter Wichtigkeit.

Ein probates Mittel, um gut den Fokus zu halten für all das Essenzielle deines Projekts – für das Große und das vermeintlich Kleine: Wenn du deinen Traum, deine Vision, deine Mission immer wieder auf HOCHGLANZ polierst – beispielsweise als kleine Morgenroutine.

Je mehr dein Traum für dich glänzt, umso mehr leuchtet er dir den Weg der Notwendigkeiten. Und auf einem gut ausgeleuchteten Weg gehst du nicht nur gerne, sondern auch mit TRITTSICHERER LEICHTIGKEIT.

 

Ich freue mich auf Nachrichten zu Ihren MORNING PRESENTS. Was der bewusste Umgang mit der Zeit am Morgen bei Ihnen schon bewirkt hat.